Du hast dich unwohl gefühlt, hattest Beschwerden?

Checkup beim Arzt, Labor, bildgebende Diagnostik mit Röntgen, Ultraschall, MRT oder CT….

Das volle Programm.

Dann die Diagnose, die dich trifft wie ein Keulenschlag!

Warum ICH?

Warum trifft es mich?

DIAGNOSE

Eine Diagnose wie KREBS, DIABETES, HASCHIMOTO, RHEUMA ist ein Schock, ein Trauma.

Doch es ist auch eine CHANCE für einen Perspektivwechsel in deinem gesamten privaten, beruflichen und sozialen Umfeld: in der Familie, mit Lebenspartnern, Freunden, Kollegen, an deinem Arbeitsplatz..

Auch so kann Diagnose gesehen werden:

irekt

Klarheit (endlich?!) statt Vermutungen und trügerische Hoffnung

nformation

Fakten, statt Mutmaßungen und Halbwahrheiten

ktiv

gezielt handlungsfähig werden durch gesicherte Erkenntnisse

enau

Zahlen, Daten, Fakten sind wichtige Grundlagen für Diagnose und Therapie

eutral

alle Erkenntnisse werden unabhängig von persönlichen Bewertungen gewonnen

rdentlich

Die Analysen erfolgen routiniert nach erprobten Maßstäben

ystematisch

schulmedizinische und naturheilkundliche  Erfahrung sind seit Jahrhunderten bewährt

rfassen

Dokumentation des Ist-Zustandes und des Werdeganges im Gesundungsprozess machen die persönlichen Fortschritte sichtbar

Labor Diagnostik

Natürlich ist guter Rat gefordert, und „jeder“ kann dir zu „allem“ etwas sagen. Vielleicht hast du auch selbst „eine Meinung“ zu deiner Diagnose, hast „schon mal was davon gehört“, und du verfügst über ein Sammelsurium an Halbwissen und den Erfahrungen anderer.

Nimm diese Informationen an oder nimm sie einfach zur Kenntnis – aber liefere dich ihnen nicht  aus. Sondern baue deine eigene Basis für Lösungen und Wege, die dich weiterbringen!

UND DANN….

Psychoonkologie und Homöopathie ist eine Kombination, die dich nach deiner Diagnose durch alle Phasen von Krankheit und Behandlung begleitet. Diesen Weg bewusst zu gehen, verschafft LebensMUT.

Kommunikation ist in dieser Zeit ein (über-)lebenswichtiges Instrument:

Kommunikation mit Menschen, die dir nahestehen.

Mit Menschen, die dich verstehen.

Mit Menschen, die dir helfen, dich selbst zu verstehen.

Eine Kommunikation, die dir hilft, dich mit allem anzunehmen, was dich bewegt.

 

Belastende Diagnosen führen nicht selten zu Sinnfragen.

„Was bedeutet diese Krankheit für mich?“

Lass dich begleiten und unterstützen bei der Suche nach dem neuen Sinn!

 

Das Ziel heißt

LebensMUT erhalten

 Wie gehst du mit Ängsten um? Was macht dir LebensMUT?

Welche Glaubenssätze sind tief in dir  wirksam?

Welche Einstellung hast du grundsätzlich zu Krebs- oder anderen Erkrankungen?

Wie ist dein Umgang mit Verzweiflung und Trauer?

Welche Selbsthilfemöglichkeiten sind dir bekannt?

Bist du interessiert an Hilfe zur Selbsthilfe?

 

Keine Frage – psychoonkologische und homöopathische Beratung kann nur individuell sein.

 

Ein Boxenstopp ermöglicht dir das Innehalten und die Konzentration auf die nächsten Schritte. All das nicht losgelöst, sondern immer komplementär und hilfreich zur Schulmedizin.

Für unsere gemeinsame Arbeit bringst du deine Laborergebnisse mit und erhältst von mir eine naturheilkundliche Labordiagnostik. Darüber hinaus Tipps, was du ganz individuell tun kannst, um gestärkt weiterzugehen.

Auf Wunsch erstelle ich für dich einen Behandlungsplan komplementär zu den schulmedizinischen Therapien.

 

Tipp

Der kürzeste Weg in deine Mitte ist immer tiefes Atmen. 3 – 4 tiefe Atemzüge sind schon hilfreich.

Erinnere dich bitte an das Lebensgefühl, bevor du die Diagnose erhalten hast. Spüre tief in deine Gefühlswelt hinein.

Bleib dir gewogen und sei mild mit dir.

 

Deine Gesunderhalterin

Monika

 

Für deine individuellen Fragen nutze bitte die kostenfreien Termine zum Kennenlernen.